Gremien der Schule

Regelmäßig gewählte Gremien sind die Vorsitzenden der Klassenelternschaft und ihre Stellvertreterinnen und Stellvertreter, die gleichzeitig den Schulelternrat bilden. Aus ihrer Mitte werden die/der Vorsitzenden des Schulelternrates und seine/ihre Stellvertreterin bzw. sein/ihr Stellvertreter gewählt, mit denen die Schulleitung zusammenarbeitet. Aus dem Kreis des Schulelternrats befinden sich sechs Mitglieder in der Gesamtkonferenz, welche sich aus ihnen, den Lehrkräften und einem Vertreter/einer Vertreterin der nichtlehrenden Mitarbeiter zusammensetzt. Weitere Gremien sind die Klassen-, Jahrgangs- und Fachkonferenzen, jeweils gebildet aus Lehrkräften und Elternvertreterinnen und Elternvertretern.

Ab dem Beginn des Schuljahres 2007/2008 musste zudem ein Schulvorstand gewählt werden, der aus vier Eltern- und vier Vertreterinnen bzw. Vertretern der Lehrkräfte besteht und viele Aufgaben der Gesamtkonferenz übernehmen soll. Seine Aufgaben im Einzelnen regelt das Niedersächsische Schulgesetz.

Darüber hinaus besteht noch ein Schulverein, gebildet aus interessierten Eltern und einzelnen Lehrkräften, der seit fünf Jahrzehnten die Schule Donnerschwee begleitet und unterstützt.

Schulvorstand

Ein wesentlicher Bestandteil der Schulverfassung ist der Schulvorstand als zentrales Organ der Schule.
In ihm arbeitet der Schulleiter mit gewählten Vertreterinnen und Vertretern der Erziehungsberechtigten und Lehrkräfte zum Wohl der Schulen verantwortlich zusammen.

Diese gemeinsame Verantwortung aller an Schule Beteiligten ist die beste Basis, um die Qualität unserer Schulen zu verbessern.

Die kommunalen Träger wirken im Schulvorstand mit Rede- und Antragsrecht mit. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sachkundige Bürgerinnen und Bürger als Gäste zu besonderen Diskussionen oder auch dauerhaft beratend im Schulvorstand hinzuzuziehen. So kann verstärkt bürgerschaftliches Engagement in die Entwicklung der Schule eingebunden werden.

Die pädagogische Verantwortung der Gesamtkonferenz und der Lehrerinnen und Lehrer bleibt bestehen. Durch den Schulvorstand werden die unterschiedlichen Kenntnisse und Kompetenzen auch der übrigen Angehörigen der Schulgemeinschaft in die Entscheidungen der Schule und ihre Qualitätsentwicklung eingebracht.

Der Schulvorstand ist ein Instrument, das den Schulleiter in der Verantwortung für die Schule entscheidend unterstützt.
Mitglieder des Schulvorstandes der Grundschule Donnerschwee
Vertreter der Lehrkräfte
  • Herr Peters (SL) – Vorsitz
  • Frau Merten – Lehrerin
  • Frau Kleyboldt – Lehrerin
  • Frau Auts – Lehrerin
Vertreter der Eltern
  • Frau Kuck – Elternvertreterin
  • Frau Schöffel – Elternvertreterin
  • Frau Mohr – Elternvertreterin
  • Frau Zentner – Elternvertreterin
Herr Poppinga als Koordinator des Ganztagsangebots und Leitung des Vereins für Kinder an unserem Standort sowie ein/e Vetreter/in der Stadt sind in beratender Funktion ebenfalls Mitglied des Schulvorstands.
Grundschule Donnerschwee, Donnerschweer Str. 262, 26123 Oldenburg,
T 0441 33186, F 0441 9330165,
mail@grundschule-donnerschwee.de
Gestaltung: paed-design